Downloads


Immer mehr Menschen nutzen Yoga im täglichen Leben als wichtige Kraftquelle, um ihre Gesundheit und Lebensenergie zu stärken und ihre Persönlichkeit zu entfalten. Yoga steigert die innere Harmonie, verbessert das Wohlbefinden rundum und fördert geistige Weiter-Entwicklung.

Damit Du Yoga für Dich persönlich vertiefen und somit eine neue intensive Lebensqualität gewinnen kannst. Aber auch, um später einmal Yoga-Schüler unterrichten zu können.
Im Weitergeben des Gelernten liegt eine freudvolle Dimension des Gebens. Auch hierfür ist es sinnvoll, über ein fundiertes Wissen und Können zu verfügen. Durch unsere praxisorientierte, spirituelle und umfangreiche Ausbildung entwickeln alle YL-Anwärter vertieftes Yogawissen für sich persönlich und erlangen ein tieferes Verstehen für eigenes Potenzial und eigenes Sein.


Neue Lebensfreude wird spürbar. Gleichzeitig verschafft Dir die Ausbildung die notwenigen Kompetenzen, die Du für eine erfolgreiche Tätigkeit als Yoga-Lehrer/in brauchst.

Start der nächsten Ausbildung 2020: 03.04. - 05.04.2020.

im Zen Kloster / Benediktushof Holzkirchen nahe Würzburg
24 Monate Ausbildung – 600 Unterrichtseinheiten

Die Ausbildung ist praxisorientiert und spirituell und enthält:

Asanas, Pranayamas, Meditation, Hormonyoga, Yoga & Flow.
Didaktik des Unterrichts, Yoga Philosophie, Meditation, Atemtechniken, Raum für persönliche Entwicklung, Freude am gemeinsamen Lernen, berufs- und familienfreundliche Workshop-Termine, Elemente aus der ayurvedischen Ernährungslehre, in Verbindung mit der yogischen Ernährung.

teilnahmevoraussetzungen

· Yoga-Grundkenntnisse und -Praxis (Hatha Yoga )
· Eine positive Einstellung und Lernbereitschaft
· Gruppen- und Teamfähigkeit

termine : April 2020 bis April 2022

3./4./5. April | Beginn der Ausbildung
weitere Termine 2020 folgen hier in Kürze,
können jedoch ab sofort im yogahaus Würzburg angefragt werden.

 23. - 29. August 2020 | intensivwoche allgäu/leutkirch-uttenhofen

weitere Termine 2020 folgen in Kürze

Termine für die Ausbildung mit Start April 2018:

Intensivwochen / Zusatzbausteine 2019
im Rahmen der Ausbildung 24/600 mit Beginn 04. April 2018

Juni             16. - 19. Juni. 2019 / Hormonyoga
November    03.-08. Nov. 2019 / Asanas & Flow

 

 

Falls du noch Fragen hast, STELLE SIE mit dem nachstehenden Formular! Gerne rufen wir dich auch zurück! 

Name *
Name
Rückruf
 

Gedanken einiger Absolventen

Die Yogalehrer Ausbildung war für mich...

... eine wichtige Erfahrung, die mich mir selbst und dem, auf das es wirklich ankommt im Leben, wesentlich näher gebracht hat. Sie hat mich der Frage nach dem Sinn des Lebens näher gebracht. Ich bin als Mensch gewachsen und weiß, dass der Yogaweg von nun an zu meinem leben gehört. Alle Teilnehmer sind mir sehr ans Herz gewachsen.
— Steffi, Prüfung Januar 2016
... genau der richtige Schritt in genau die richtige Richtung auf dem Pfad meines Lebens. Egal wie steinig der auch werden mag, der Yoga wird mich sicher leiten. Danke
— Anja, Prüfung Januar 2016
... die Basis, auf der endlich all das Gute zu mir kommen konnte, auf das ich so lange gewartet hatte. Durch die Ausbildung habe ich mich vollständig zum Positiven hin formatiert. Jetzt, am Ende der Ausbildung, bin ich ein neuer Mensch: innerlich und äußerlich!
— Nina, Prüfung Januar 2013
... für mich ein guter Weg, um mir selbst zu begegnen. Das Leben geht in der Gemeinschaft doch besser als alleine. Die Elemente des Yoga kann man hier gleich in der Umsetzung durch die Ausbildung erfahren. Es hat viel Spaß gemacht!
— Günther, Prüfung Januar 2016
... Sahne! Sehr humorvoll und bereichernd. Der Anlass zu erkennen, dass ich gut aussehe, aber nichts kann. :-) Manchmal anstrengend, aber meistens ein Genuss. Ein weitere Schritt persönlicher Evolution. Ein Zusammenwachsen Fremder zu einer Familie. Eine Gelegenheit
Neues zu erlernen. Eine wunderbare intensive Zeit.
Eine kulinarische Reise der ayurvedischen Art.
— Arya, Prüfung Januar 2016
…eine lehrreiche Zeit. Eine Entdeckungsreise zu meinem Inneren. Eine intensive Erfahrung für meinen Geist und Körper. Eine Anregung und Bestätigung, dass der Yogaweg für mich der richtige ist. Eine freudige Zeit
— Sylvia, Prüfung Januar 2016
... der Weg zu mir selbst und der Start in eine neue selbstbewusste Zukunft, von der ich weiß, dass sie mir viele neue Wege ermöglicht. Ich habe gelernt, dass das Wichtigste meine innere Stimme ist.
— Janet, Prüfung Januar 2013